Speisekarten

Saisonal kochen heißt für uns,
auf die natürlichen Angebote
der Saison einzugehen:

auf Bärlauch, frische Kräuter, Lamm und Spargel im Frühling;
auf die allseits beliebten Gerichte vom Grill im Sommer,
auf Schwammerl, Kürbis und Wild im Herbst und auf
wärmende Menüs für festliche Feiern im Winter.

DIE GROSSE

Für Appetit und Hunger nach getaner Arbeit kochen wir groß auf:
Di. – Sa. 11 – 14 Uhr & 18 – 21:30 Uhr und So. & Feiertags  11 – 17 Uhr

DieGrosse_Speisekarte_2016-25

 

DIE KLEINE

Di. – Sa. 14 – 18 Uhr konzentrieren wir uns auf die Herzstücke des Gustos

 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen